Kiosk 4.0 – Mutmacher-Kampagne für die Deutsche Telekom IoT Kiosk 4.0 – Mutmacher-Kampagne für die Deutsche Telekom IoT
Zurück zur Übersicht

Kiosk 4.0 – Mutmacher-Kampagne für die Deutsche Telekom IoT

Das Umfeld: 

IoT-Anwendungen sind Treiber der digitalen Transformation.

Doch mit den Möglichkeiten erhöht sich auch die Unsicherheit:

Insbesondere mittelständische Unternehmen haben Schwierigkeiten bei der Auswahl geeigneter Lösungen und zögern bei der Einführung neuer, IoT-gesteuerter Prozesse.

Der Auftrag:

Die Deutsche Telekom will die Hemmschwelle für diese Unternehmen senken – und sich mit maßgeschneiderten individuellen Lösungen als DER Orchestrator für das Internet der Dinge positionieren. Deshalb bündelt das Bonner Unternehmen alle seine IoT-Aktivitäten unter dem neuen Dach der Deutsche Telekom IoT. Eine Einführungskampagne soll die neue Marke am Markt bekannt machen.

Unser Ansatz:

Dabei bewährt sich einmal mehr der Power of One-Ansatz der Publicis Groupe. Meta Design erarbeitet die Brand Vision, Positionierung und gestaltet ein prägnantes Corporate Design. Saatchi & Saatchi übernimmt die Entwicklung der kreativen Leitidee und dekliniert sämtliche kreativen Assets entlang der Customer Journey. Produziert werden diese durch Saatchi Studio.

Die Idee:

Wie beweist man der Zielgruppe – IT-Entscheidern in mittelständischen und größeren Unternehmen – dass IoT-Anwendungen sich nicht nur für Großkonzerne lohnen?

Indem man als Best Practice das kleinste vorstellbare Unternehmen wählt. Die charmant humorvollen Geschichten um einen Kiosk-Besitzer, dem das IoT ganz neue Chancen eröffnet, machen Mut, das eigene Business zu überdenken und mit den Möglichkeiten des IoT auf eine produktivere Basis zu stellen.

#RethinkYourBusiness – zu sehen ist die Kampagne ausschließlich im Netz, auf einer speziellen Landing Page, in diversen Social-Media-Kanälen und auf Display Ads.

Credits: 

Chief Creative Officer: Alexander Reiss

Senior Client Partner: Elaine Kapusta, Pascal Vrinssen

Account Manager: Marco Diel

Junior Strategist: Tina Schiener

FFF Producer: Cathrein Offermann

Produktion: Studio Saatchi & Saatchi

Executive Producer: Sven Hain

Regie: Ralph Loop

Fotografie: Delia Baum