GSK erweitert Portfolio um Voltaren-Wärmepflaster GSK erweitert Portfolio um Voltaren-Wärmepflaster
Zurück zur Übersicht

GSK erweitert Portfolio um Voltaren-Wärmepflaster

Mit der Einführung der Voltaren-Wärmepflaster erweitert GSK (GlaxoSmithKline) das Portfolio und reagiert somit auf die gesteigerte Nachfrage nach entsprechenden Produkten.

Das Voltaren-Wärmeplaster ist in zwei Varianten erhältlich und soll Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen ohne Arzeimittelwirkstoff lindern.

Saatchi & Saatchi hat die Markteinführung mit einer TV-Kampagne begleitet.