Bronze für die Hochschule Düsseldorf und Saatchi & Saatchi bei der GWA Junior Agency Bronze für die Hochschule Düsseldorf und Saatchi & Saatchi bei der GWA Junior Agency
Zurück zur Übersicht

Bronze für die Hochschule Düsseldorf und Saatchi & Saatchi bei der GWA Junior Agency

(Düsseldorf/Frankfurt am Main) – Bei der 31. GWA Junior Agency setzte sich am Freitag das Team Ravensburg bestehend aus Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg und der Agentur qu-int. durch. Die Studenten entwickelten die Image-Kampagne „Endlich was für junge Leute“ für den Schwarzwald Tourismus und die Kuckucksuhr „Kuckuri“, die mit kostenlosem WLAN und Smartphone-Ladestationen an Bahnhöfen um ein junges Publikum werben soll.

Team Ravensburg gewann damit nicht nur den GWA Junior in Gold, sondern auch den Publikumspreis, der von den anwesenden Zuschauern vergeben wurde, sowie die Auszeichnung für das beste Making-of-Video. Die silberne Junior-Trophäe erhielten Studenten der Hochschule Darmstadt mit der Agentur J. Walter Thompson für die crossmediale Kampagne „ZweisamZeit“ zur Gewinnung von jungen Ehrenamtlichen für den Malteser Hilfsdienst. Das Team Düsseldorf bestehend aus Studenten der Hochschule Düsseldorf und der Agentur Saatchi & Saatchi gewann mit der Markenkampagne „So simpel. So schnell. Zovirax“ Bronze.

„Die Jury hat in diesem Semester nicht ausschließlich handwerkliche und analytische Fähigkeiten, sondern außerdem Passion im Umgang mit Kommunikationsinstrumenten und Spaß an strategischer Markenarbeit ausgezeichnet“, so der Juryvorsitzende und GWA Vorstand Christoph Pietsch von der Agentur DDB. „Der 31. GWA Junior Agency Tag hat keine Wünsche offengelassen. Wir haben echte kreative Feuerwerke, engagierte Studierende und hoffentlich auch zukünftige Kollegen sehen dürfen. Persönlich begeistert war ich von der hohen Professionalität und Souveränität der Vortragenden“.

Insgesamt acht Teams kämpften um die begehrten Junior-Trophäen. Die Studenten erarbeiteten mit Unterstützung ihrer coachenden Agentur Kommnunikationslösungen und Kampagnen für reale Kundenprojekte. Beim 31. GWA Junior Agency Tag an der Hochschule Düsseldorf präsentierten alle Teams ihre Ideen in einem 25minütigen Pitch der neunköpfigen Jury. Etwa 200 Teilnehmer aus ganz Deutschland nahmen an der Veranstaltung und der anschließenden Party teil. Die Hochschule Düsseldorf richtete den GWA Junior Agency Tag unter dem Motto „Kosmos der Ideen“ aus.

Zur Jury gehörten in diesem Semester neben dem Juryvorsitzenden Christoph Pietsch, Philipp Böndel (BUTTER), Prof. Dr. Thomas Rempen (Büro Rempen), Monika Schürholz (Ogilvy Germany), Prof. Uwe Stoklossa (AMD Akademie Mode und Design Düsseldorf), Prof. Dr. Carsten Totz (Hochschule für Wirtschaft und Technik Berlin), Akd. Dir. Bernhard Többen (Hochschule Hannover), Nathalie Undorf (Fortuna Düsseldorf) und Prof. Dr. Answin Vilmar (IST-Hochschule für Management Düsseldorf).

Quelle und Kontaktadresse:
Gesamtverband Kommunikationsagenturen e.V. (GWA)
Simone Reifenberger, Public Relations
Neue Mainzer Str. 22, 60311 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 2560080, Fax: (069) 236883
E-Mail: simone.reifenberger@gwa.de
Internet: http://www.gwa.de