HORIZONT // Warum der Zoe für Nestflüchtlinge eine gute Investition ist HORIZONT // Warum der Zoe für Nestflüchtlinge eine gute Investition ist
Zurück zur Übersicht

HORIZONT // Warum der Zoe für Nestflüchtlinge eine gute Investition ist

Wenn die Kinder ausziehen, wird es immer ein bisschen emotional. Und genau daraus macht Renault eine kleine Geschichte für den Zoe. Es geht in der neuen Kampagne für den Bestseller bei den E-Fahrzeugen um die Vorzüge der E-Mobilität, um Reichweite und um die Bindung an das Elternhaus. “Zuhause ist keine 395 Kilometer entfernt”, heißt die Botschaft in dem Auftritt von Renault. Verantwortlich für die Kreation ist Saatchi & Saatchi.

Irgendwann ist es soweit. Dann verlassen die Kinder das Elternhaus. Für eine Ausbildung. Für ein Studium. Für den Aufbruch ins Leben. Renault baut daraus eine emotionale Geschichte für die Elektromobilität, besser für den Zoe. Das Model gehörte im vergangenen Jahr mit über 100.000 Einheiten zu den weltweit Top drei der meistgekauften Elektrofahrzeuge, in Deutschland stand der Kleinwagen dagegen an der Spitze. Und daran soll sich auch in den kommenden Monaten nichts ändern, auch wenn der Wettbewerb zunimmt.

>weiter lesen auf Horizont