Neue Kreativpower: Saatchi & Saatchi wächst weiter Neue Kreativpower: Saatchi & Saatchi wächst weiter
Zurück zur Übersicht

Neue Kreativpower: Saatchi & Saatchi wächst weiter

Saatchi & Saatchi Deutschland setzt ihren Wachstumskurs fort und vermeldet den Zugang von Olaf Reys, der sich ab sofort als verantwortlicher Creative Director vornehmlich um den Neukunden Bosch Siemens Hausgeräte kümmern wird. Er berichtet an Alexander Reiss, Executive Creative Director Saatchi & Saatchi Deutschland: „Ich kenne und schätze Olaf als ADC Mitglied seit langem und freue mich daher sehr, dass er sich uns anschließt. Seine kreative Exzellenz und seine langjährige internationale Erfahrung wird uns und unsere Kunden sicher weiterbringen.“

Vor seinem Wechsel zu Saatchi & Saatchi führte der Niederländer vier Jahre seine eigene Agentur Vondersteinreys und realisierte Projekte für Kunden wie C&A, Ortel Mobile (Telefonica), Matratzen Concord, preis24 (Verivox) und Startups wie Mornin Glory.

Davor arbeitete er bei zahlreichen namhaften Agenturen: Bei BBDO Düsseldorf betreute er sieben Jahre lang weltweit die P&G-Marken Braun und Gillette (DACH. Weitere Stationen seiner langjährigen Berufserfahrung als Kreativer sind Philipp und Keuntje in Hamburg, Aimaq/Rapp/Stolle in Berlin, Publicis Conseil GT in Paris und Rempen & Partner in Düsseldorf. In dieser Zeit entwickelte er Kampagnen für Unternehmen wie Astra, Frankfurter Rundschau, Asics, Ferrero, Heineken, Degussa, Citroen, und DeBeukelaer.

Neben Olaf Reys kamen zuletztFrederic Van Camp als Head of Digital und Marketingstratege Bernd Meyer zu Saatchi & Saatchi nach Düsseldorf. Das Team um CEO Christian Rätsch reagiert damit auf das kontinuierlich wachsende Kundengeschäft. Die Düsseldorfer hatten sich im vergangenen Jahr im Rennen um den internationalen Etat für Bosch Siemens Hausgeräte durchgesetzt und zuvor Sanofi und L’Oréal als Neukunden gewonnen.

>WUV Artikel lesen

>New Business Artikel lesen