Saatchi & Saatchi holt mit Sea Hero Quest den GWA Gold Effie in der Kategorie „Doing Good“ Saatchi & Saatchi holt mit Sea Hero Quest den GWA Gold Effie in der Kategorie „Doing Good“
Zurück zur Übersicht

Saatchi & Saatchi holt mit Sea Hero Quest den GWA Gold Effie in der Kategorie „Doing Good“

Gut 500 Gäste aus der Werbebranche folgten der Einladung des GWA zur 36. Verleihung der GWA Effie-Awards in das Gesellschaftshaus Palmengarten nach Frankfurt. Im Mittelpunkt standen die effektivsten Kampagnen des Jahres 2017. Darunter auch Sea Hero Quest – das erste mobile Spiel, das Daten über die Navigationsleistung des menschlichen Gehirns sammelt und so die Wissenschaft beim Kampf gegen Demenz unterstützt.

Dass die Zusammenarbeit der Deutschen Telekom, Saatchi & Saatchi, Alzheimer’s Research und Glitchers ein voller Erfolg war, beweisen die Zahlen: Bis heute haben bereits über 160.000 Menschen in Deutschland Sea Hero Quest gespielt (Stand: April 2017) und mit jeder Minute dazu beigetragen, die Lebensumstände von Millionen Demenzkranken zukünftig zu verbessern. Kein Wunder – Sea Hero Quest trifft auf gesellschaftliche Relevanz und wird quasi über Nacht zum Selbstläufer: Nach nur zwei Tagen wird das Mediabudget eingefroren und klassische Maßnahmen gestoppt. Allein durch redaktionelle Beiträge können ein Medienäquivalenzwert von mehr als 4,8 Millionen Euro sowie 310 Kontakte erzielt werden. Und weil das Spiel nicht nur 150-mal schneller, sondern auch 22-mal günstiger in der Erhebung relevanter Daten ist, wurde die Demenzforschung dank dem Engagement deutscher Spieler um 423 Jahre vorangebracht. Wir sagen: Herzlichen Dank an die Jury für einen der schönsten Preise, die man sich ins Regal stellen kann. #GameForGood

Laudator Petri Kokko (Google), Ayten Pekerman (Deutsche Telekom) und Ailien Krussmann (Saatchi & Saatchi)