Stabübergabe bei Saatchi & Saatchi Pro Stabübergabe bei Saatchi & Saatchi Pro
Zurück zur Übersicht

Stabübergabe bei Saatchi & Saatchi Pro

 

Simon Thun_2048x600  

Wie geplant übernimmt Simon Thun die Geschäftsführung von Saatchi & Saatchi Pro.

Er folgt auf Alexander Stendel, der die Agentur im Jahr 1995 unter dem Namen zweimaleins gegründet hatte. Thun berichtet weiterhin direkt an Saatchi & Saatchi Deutschland-CEO Christian Rätsch.

 Berlin, 31. Oktober 2016 – Geregelter Führungsübergang beim B2B-Kommunikationsspezialisten

Saatchi & Saatchi Pro: Neuer Geschäftsführer der 70-köpfigen Berliner Agentur wird zum 1. Januar 2017 Simon Thun (41). Der Marketingstratege ist bereits seit 2014 für Saatchi & Saatchi Deutschland als Chief Strategy & Growth Officer tätig und wird diese Position auch weiterhin bekleiden. Thun folgt auf Alexander Stendel, mit dem er sich bis Ende des Jahres die Geschäftsführungsaufgaben bei Saatchi & Saatchi Pro teilen wird. Dann wird Stendel nach nunmehr gut zwei Jahren die Leitung der Agentur vertragsgemäß abgeben und ein Sabbatical einlegen.

„Alexander hat die Basis für die erfolgreiche Entwicklung im B2B-Geschäft gelegt und gleichzeitig als Chief Technology Officer einen starken Einfluss auf die Digitalisierungs-Roadmap von Saatchi & Saatchi Deutschland. Ich danke ihm herzlich für die Zusammenarbeit und seinen Einsatz und wünsche ihm für seinen neuen Lebensabschnitt alles Gute. “, sagt Christian Rätsch, CEO Saatchi & Saatchi Deutschland, über den Weggang von Stendel.

Prominente Neuzugänge bei Saatchi & Saatchi Pro

Daniel_Walloch_RGBFür seine Arbeit erhält der künftige Geschäftsführer Simon Thun namhafte Verstärkung von der Agentur Heimat/Berlin: Mit Daniel Walloch (38) stößt ab 1. Januar 2017 ein erfahrener Strategieexperte als Head of Planning zu den B2B-Spezialisten. Bei Heimat war er zuletzt als Group Head Strategy tätig und betreute Kunden wie Swisscom, OTTO und die FDP.

Zudem holt Saatchi & Saatchi Pro Astrid Schiffel (48) zurück an ihre alte Wirkungsstätte. Sie war bereits in den Jahren 2009 und 2010 für die Agentur – damals noch zweimaleins – aktiv. Als neue Director Operations verantwortet sie künftig das operative Geschäft der Agentur. Vor ihrem Wechsel arbeitete Schiffel als Director Digital für Heimat. Zu ihren Kunden zählten Google und der BVR.

Astrid_Schiffel_RGB

Der Gewinn dieser beiden Personen sowie die starke Geschäftsentwicklung der Agentur sind ein Beleg dafür, dass sich Saatchi & Saatchi Pro im Markt gut etabliert hat: So gelang es den Berlinern, im laufenden Kalenderjahr in stark besetzten Pitches die Mittelstandskampagne des Kunden Telekom Geschäftskunden zu gewinnen sowie eine Geschäftssparte von Bosch zu überzeugen. Zudem konnte Projektgeschäft für Unternehmen wie Zeiss, Hella und der Deutscher Genossenschafts-Verlag eG (DG-Verlag) gewonnen und die Arbeit mit den Bestandskunden ausgebaut werden.

„Die positive Entwicklung von Saatchi & Saatchi Pro ist ein Beleg dafür, dass es viele Blue Chip-Unternehmen und Hidden-Champions gibt, die einen hohen beraterischen Anspruch haben und nach einer starken, kreativen Leadagentur suchen. Zudem beobachten wir, dass die Nachfrage nach digitalen Services und neuen Geschäftsmodellen kontinuierlich steigt.“, kommentiert Simon Thun die Entwicklung der letzten 18 Monate.

Über Saatchi & Saatchi Pro

Saatchi & Saatchi Pro ist eine auf Kommunikation für professionelle Zielgruppen spezialisierte Agentur. Als B2B-Leadagentur betreuen wir nationale wie auch internationale ‚blue chip‘-Unternehmen und ‚hidden champions‘ wie Bosch, BASF, Hella, Pepperl + Fuchs, Telekom Geschäftskunden und Zeiss.